Nebenwirkungen Steroide

Die Nebenwirkungen von Steroiden kann sehr ernst und sogar tödlich sein. Aber von den Informationen, die wir in den letzten Jahren gesammelt, scheint es mir, die Nebenwirkungen sind nicht so gravierend wie die Medien sie macht, zu sein. Aufgrund der Medien über die Nebenwirkungen übertrieben, dies hat viele Menschen Weg von Steroiden gedreht. Es wird jetzt nur kurze Beschreibungen zu den Nebenwirkungen, und in Zukunft werden wir mehr auf die Nebenwirkungen hinzuzufügen, wenn wir Zeit haben.

Wasserrückhalt

Dies ist am häufigsten von Steroiden. Es ist ein Schwellungen und schwere Beine in den Hals und Gesichtsbereich. Es ist ziemlich bemerkenswert, vor allem, wenn Sie die Person wissen, auf Steroiden ist. Zum Beispiel wissen wir, dass jemand Steroide nahm, aber wir haben es nicht an der Zeit kennen. Nachdem wir herausgefunden haben, wenn wir sein Gesicht sah würden wir uns fragen, wie wir t Ankündigung couldn er vor auf roids war. Es kann leichte Schwellung oder sehr schweren, offensichtlich Schwellungen.

Akne (Erkrankung der Haarfolikel/Talgdrüsen)

Jeder weiß, über Akne, und ist eine der Nebenwirkungen wir über die meisten für uns sorgen. Es ist auch eine sehr häufige Nebenwirkung kann es Akne jemandem geben, der Akne nie gehabt hat, und es kann Akne schlechter für andere machen. Es kann auch an neuen Orten für eine Person, wie der Rücken und Nacken erscheinen. Es wurden mehrere Benutzer gewesen, die nicht Akne auf der anderen Seite empfangen haben.

Gynäkomastie

Es kann nicht vertraut klingen, aber die meisten Leute davon gehört haben. Es ist die Bildung der Brüste oder abnorm großen Drüsen. Die ersten Anzeichen sind Klumpen unter den Brustwarzen, dann wird nach und nach zu Fettgewebe wachsen und an Größe zunehmen.

Aggression

Aggression, auch bekannt als roid wütet. Überraschenderweise fühlen sich einige Athleten dies eine positive Wirkung. Oft finden sie heben mehr und intensiver sind während des Trainings. Auf der negativen Seite, finden Nutzer selbst mit der Familie, Freunden und Kollegen mit einem verklemmten Verhalten zu bekämpfen.

Hypertonie

Hoher Blutdruck ist auch eine Chance, wenn der Einnahme von Steroiden. Die meisten Athleten würden nicht wissen, ob sie Bluthochdruck hatte so wird vorgeschlagen, regelmäßig Tests zu erhalten. Hoher Blutdruck kann zu vielen weiteren schweren Krankheiten führen.

Herzkreislauferkrankung

Studien haben gezeigt, dass Steroide ein Risikofaktor für Herzerkrankungen ist. Dies liegt daran, Steroide, die den Cholesterinspiegel auswirken. Über einen Zeitraum von Zeit baut das Cholesterin und die Arterien verstopft.

Herzflattern

Herzklopfen wurden durch eine Reihe von Athleten auf Steroiden berichtet. Diese können einen angeregten oder erhöhtem Niveau des zentralen Nervensystems zeigen.

Impotenz / Erektionsprobleme

Impotenz tritt auf, wenn ein Benutzer geht an und aus Steroiden. Wenn Steroide erste sexuelle Interesse steigt aufgrund der erhöhten Frequenz und Dauer der Erektionen eingesetzt. Aber schließlich das Gegenteil passiert und keine Erektionen hergestellt werden.

Gelbsucht als Nebenwirkung

Eine schwere Lebererkrankung, die durch eine vergrößerte schmerzhafte Leber gefunden wird, Gelbfärbung der Augen und der Haut, und grippeähnliche Symptome. Dies geschieht, wenn Athleten hohen Dosierungen von Steroiden verwendet werden.

Hier sind einige weitere mögliche Nebenwirkungen von

Reizung der Magenschleimhaut. Steroide können die Produktion von Magensäure zu erhöhen und die Produktion von schützenden Magen Schleim senken. Dies kann die Auskleidung des Magen reizen und kann ein Magengeschwür verursachen oder zu verschlimmern. Zur Reduzierung sollte diese Nebenwirkung der Tabletten mit den Mahlzeiten oder Milch eingenommen werden. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen oder Bauchschmerzen haben.

Die Mengen an Zucker im Blut kann vorübergehend ändern. Dies kann passieren, wenn Sie hochdosierte oder langfristige Behandlung. Während Sie Ihre Steroid-Therapie den Blutzuckerspiegel haben wird regelmäßig durch Bluttests überprüft werden. Sie können aufgefordert werden, Ihren Urin zu testen für Zucker. Sie werden gezeigt, wie dies zu tun. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie sehr durstig oder wenn Sie mehr als sonst Harnlassen sind.

Flüssigkeitsretention aufgrund geänderter Salz und Wasserhaushalt. Sie können feststellen, dass Ihre Knöchel und / oder Finger anschwellen. Manche Menschen haben einen aufgeblähten Gefühl im Bauch. Dies ist in der Regel nur ein Problem bei der Langzeitbehandlung.

Appetitsteigerung. Sie können feststellen, dass Sie gewöhnlich fühlen hungriger als während der Einnahme von Steroiden, und diese können Sie mehr zu essen als sonst machen wollen. Wenn Sie sich Sorgen über Gewichtszunahme sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder kontaktieren Krebs BACUPs Informationsdienst.

Erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Infektion und Heilung von Verletzungen verzögert. Dies geschieht vor allem bei hochdosierter und langfristige Behandlung. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Anzeichen einer Infektion (Entzündung, Rötung, Schmerzen oder einer Temperatur) bemerken oder Schnitte länger als üblich dauern, um zu heilen. Es ist wichtig, gute persönliche Hygiene zu halten Infektion zu verhindern.

Menstrual Änderungen. Frauen können feststellen, dass ihre Periode unregelmäßig oder zu stoppen.

Verhaltensänderungen. Sie können Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen und vielleicht Angst oder Reizbarkeit bemerken. Dies geschieht in erster Linie mit hochdosierten oder Langzeitbehandlung und stoppt, wenn der Steroid-Therapie beendet. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Verhaltensänderungen, die Sie sind besorgniserregend. Schlafprobleme kann durch die Steroide im frühen Teil des Tages reduziert werden, aber dies zuerst mit Ihrem Arzt besprechen.

Weniger häufige Nebenwirkung

Augen ändert. Mit langfristigen Anwendung von Steroiden kann grauem Star oder Glaukom entwickeln. Es besteht auch ein erhöhtes Risiko von Augeninfektionen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Augenprobleme bemerken.

Cushing-Syndrom. Dies ist in der Regel verursacht nur durch langfristige Anwendung von Steroiden. Es kann Akne, Schwellungen von Gesicht, dunkle Flecken auf der Haut und Haare im Gesicht bei Frauen verursachen. Cushing-Syndrom kann, indem man die Steroide früh am Morgen teilweise reduziert werden, indem man sie an jedem zweiten Tag statt jeden Tag zu sich nehmen oder die Dosis zu reduzieren, sondern sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Kraftverschwendung. Mit sehr langfristige Anwendung von Steroiden, Verschwendung von Beinmuskeln auftreten können. Dies kann Schwäche verursachen. Wenn die Steroide gestoppt werden einige Menschen erleben Muskelkrämpfe für eine kurze Zeit.

Osteoporose. Mit sehr langfristige Anwendung von Steroiden kann Kalzium aus den Knochen verloren. Dies kann zu Schmerzen (insbesondere im unteren Rückenbereich), eine erhöhte Anfälligkeit für Frakturen und Höhenverlust.

Andere Nebenwirkungen sind: vergrößerte Prostata, vorzeitigen Haarausfall, Sterilität, Kurzatmigkeit und Kopf- und Bauchschmerzen.

Das Verständnis Anabolika

Anabolika sind Derivate des männlichen Hormons Testosteron, und als solche, sie ihre Auswirkungen auf viele Testosteron empfindlichen Geweben innerhalb des Körpers ausüben. Dazu gehören Reproduktionsgewebe, Muskeln, Knochen, Haarfollikel, Leber, Nieren, weiße und rote Blutzellen und Gehirn. Diese Effekte fallen unter zwei Einstufungen:

ANABOLIC – Förderung von Muskelwachstum
ANDROGENEN – Förderung der Entwicklung der männlichen Eigenschaften

Von primärem Interesse an den Athleten natürlich ist die anabole Wirkung. Testosteron ist das wichtigste Hormon, das in das Muskelwachstum beteiligt. Einfach gesagt, tritt Testosteron das Innere der Muskelzelle, wo es mit einem Androgen-Rezeptor bindet. Weiter geht es dann seine Fahrt, bis sie den Kern der Zelle erreicht. Bei der Ankunft in diesem Ziel die „dynamische Duo“ zum Ein- und Ausschalten bestimmter Segmente innerhalb der DNA, um das Muskelwachstum auszulösen.

Neben Muskelwachstum Auslösung verhindern Anabolika auch Muskelabbau (Katabolismus) durch die Wirkung von Cortisol und andere Glucocorticoide Hemmung, die für ihre katabole Wirkung bekannt sind.

Chemie von Anabolika

Um benötigen maximale Wirkung im Körper entfalten Anabolika chemisch verändert werden. Wenn Testosteron selbst genommen wird oral wird schnell abgebaut und beseitigt, indem vorhandenen Enzyme im Darm und in der Leber. Im Falle von Steroiden, Verfahren nach 17a-Alkylierung bekannt strukturell geändert meisten oralen Produkten Dies schützt das Steroid aus durch diese Enzyme zerstört. Diese 17a-Alkylierung, während auf dem Papier gut, führt leider in den meisten orale Medikamente auf die Leber hart zu sein. Es verursacht auch negative Veränderungen der HDL-Cholesterin (gutes Cholesterin). Der Rat wäre hier, um zu gewährleisten, während die orale Einnahme von Steroiden, ist es ratsam, eine Form von Leberschutz umfassen z.B. Milchdistel, Löwenzahn, NAC, Gluthionine. Oral Anabolika werden oft von arzneimittel getestet Athleten aufgrund ihrer kurzen Klärungszeit (das heißt die Menge der Zeit, die sie im System erkennbar sind) bevorzugt. Im Fall von injizierbaren Steroide, sind diese natürlich produzierten Androgene (Testosteron, nortestosteron, boldenone) gebunden an eine Fettsäure über eine Esterbindung an der 17-Kohlenstoff. Dies dient dazu, nicht die Substanz gegen Enzyme zu schützen (wie der 17a-Alkylierung), aber die Menge der Zeit zu erhöhen das Steroid in einem Öl globule bleibt, nach Injektion, bevor es in den Kreislauf eintritt. Beim Eintritt in den Blutkreislauf, wird die Fettsäure, die durch Enzyme genannt esterazes abgespalten. Im Falle eines langen Fettsäure führt dies zu einer langsamen Freisetzung des Steroids über einen Zeitraum von Tagen oder Wochen.

Die Östrogen-Faktor

Viele von Ihnen werden bereits vertraut sein mit einem Prozess als „Aromatisierung“ bekannt. Dies ist ein Verfahren, durch das Testosteron in Östrogen umgewandelt. Die meisten Bodybuilder versuchen Östrogen Konvertierung zu vermeiden, indem Anti-Östrogen-Medikamente wie Arimadex nehmen. Arimadex entfaltet seine Wirkung durch das Enzym Aromatase zu neutralisieren. Wenn Sie Aromatase aus der Gleichung Testosteron nehmen nicht mehr zu Östrogen umgewandelt werden. Dies hilft bei der Reduktion von Östrogen-abhängigen Fettablagerung, Wassereinlagerungen und Gynäkomastie (das Wachstum von Brustgewebe bei Männern) Bevor Sie jedoch mit Aromatasehemmern verrückt und Anti-Östrogene (zB Nolvadex) erinnern, dass zu wenig Östrogen Muskel verlangsamen Wachstum, HDL (gutes Cholesterin) unterdrücken und Sexualtrieb zu töten. Daher ist der Schlüssel, um diese Substanzen zu verwenden sie in Maßen zu nehmen, so dass Sie Östrogene Effekte stumpf, ohne es vollständig aus dem System zu entfernen.

Zusammenfassend

Die unbestrittene Tatsache der Angelegenheit ist, dass anabole Steroide sehr beliebt sind nicht nur mit professionellen und Freizeitsportler, sondern auch jene Einzelpersonen, die nur ihre Leistung und die allgemeine Lebensqualität zu verbessern. Zu wissen, wie sie funktionieren, wie sicher sie zu nutzen und wie Sie Ihre Gesundheit zu schützen, während und nach dem Gebrauch von entscheidender Bedeutung ist nicht nur für Ihren Erfolg, sondern auch für Ihre Gesundheit.

Was sind anabole Steroide?
Anabole Steroide sind Medikamente, die sind in der Regel von der männlichen Reproduktion Hormon testoterone synthetisiert.

Sie wurden von vielen Sportorganisationen verboten, darunter des Internationalen Olympischen Komitees, die wegen ihrer Gefahr für die Gesundheit und das Potenzial für Wettbewerbsvorteil.

Sie sind geregelte Stoffe in vielen Ländern, einschließlich den USA, Kanada und dem Vereinigten Königreich und in Tablettenform oder injiziert genommen werden.
Ihre genaue Wirkung auf den Körper ist immer noch eine Frage der wissenschaftlichen Debatte.

Warum sie Sportler nehmen?
Anabole Steroide wie Nandrolon, kann die Fähigkeit des Körpers zu verbessern auf höchstem Niveau zu trainieren und zu konkurrieren.

Sie reduzieren die Müdigkeit im Zusammenhang mit der Ausbildung, und die Zeit, die nach körperlicher Anstrengung zu erholen.

Sie fördern auch die Entwicklung von Muskelgewebe im Körper, mit einer damit verbundenen Zunahme der Stärke und Macht. Dies wird durch die Stimulierung der Produktion von Protein im Körper erreicht.

Jedoch können einige der erhöhten Muskelmasse darauf zurückzuführen sein, die zur Festlegung von Wasser und Mineralien, so dass die Erhöhung der Festigkeit möglicherweise nicht wie erwartet ausgeprägt.

Was sind die mit anabolen Steroiden verbundenen Risiken?
Anabolika fördern das Wachstum von vielen Geweben in dem Körper durch die Freisetzung des Hormons testoterone stimulieren.

Durch stören verursachen das Gleichgewicht des Körpers, können Anabolika möglicherweise Schäden an vielen der wichtigsten Organe des Körpers, insbesondere der Leber, die mit Abbau der Verbindung zu tun hat.

Es besteht auch die Gefahr einer Schädigung des Herzens, der von Muskelgewebe besteht. Anabole Steroide können zu einer Erweiterung des Herzmuskels führen, die Herzinfarkte verursachen können.

Die Medikamente fördern auch das Wachstum von Knochen, insbesondere Gesichtsknochen wie die Kiefer und die Zähne.

Außerdem haben sie auch ein erhöhtes Risiko für Krebs in Verbindung gebracht worden.

Andere Nebenwirkungen sind:

Die Entwicklung von unangemessenen Geschlechtsmerkmale wie Brüste bei Männern, und Gesichtsbehaarung bei Frauen;

Eine Vertiefung der Stimme;
Kahlheit;
Männliche Impotenz.

Sind alle anabole Steroide von Drogen-Tests entdeckt?
Einige Sportarten Leute, die anabole Steroide nehmen nicht entdeckt, weil sie die Drogen vor dem Wettkampf die Einnahme, was dem Körper Zeit, um die Verbindungen zu brechen.

Einige nehmen auch andere Medikamente zu versuchen, die Anwesenheit von Steroiden in den Körper überdecken.