Prolaktin Blocker

Prolaktin Blocker kaufen und rezeptfrei bestellen!

Prolaktin Blocker Informationen

Prolaktin Blocker sind Medikamente die die Prolaktinsekretion hemmen. Diese Hemmung geschieht über ihre Wirkung als Dopamin Antagonist. Das Medikament (Prolaktin Blocker) wird von Bodybuildern und Kraftsportlern verwendet um Prolaktin Nebenwirkungen zu verhindern. Prolaktin Nebenwirkungen entstehen durch die Einnahme bestimmter anaboler Steroide.
Prolaktin Blocker sind beispielsweise bei Trenbolon, Nandrolon sowie DHT Derivaten wie bsp. Oxymetholon sinnvoll.

Prolaktin Blocker werden also dafür verwendet um schwere Nebenwirkungen auf die Gesundheit des Steroid Anwenders zu vermeiden!

Prolaktin ist ein einkettiges Peptid. Sehr ähnlich dem Wachstumshormon. Es wird im vorderen Teil der Hypophyse abgesondert. Bekannt auch als Lactotrophs. Zusätzlich wird Prolaktin auch von vielen anderen Zellen im Körper synthetisiert und sezerniert. Z.B.: in den Immunzellen, dem Gehirn und bei Frauen durch die Decidua, sowie der Gebärmutter von schwangeren Frauen – abgesondert.
Die häufigste unerwünschte Nebenwirkung von Bodybuildern ist die Entwicklung von überschüssigem Brustgewebe und Milchproduktion. (Tren Gyno). Leider gehören die Entwicklung der Brustdrüsen und die Milchproduktion zu den wesentlichen Auswirkungen. Die andere vorherrschende Nebenwirkung ist die sexuelle Dysfunktion. Also der Libidoverlust. Ich vermute, dass der durchschnittliche männliche Bodybuilder nichts mit irgendetwas davon zu tun haben will.

Prolaktin Blocker wirken wie Dopamin!

Prolaktin Blocker hemmen bereits die Sekretion von Prolaktin, weil es ein Dopamin-Rezeptor-Antagonist ist. Dies bedeutet, dass es auf Dopaminrezeptoren in der gleichen Weise wirkt wie Dopamin selbst auf den Körper. D. h. Prolaktin Blocker wirken wie Dopamin! Dopamin wirkt als Prolaktin Hemmer! Und zwar in dem es die Signale für diese Rezeptoren bindet! Somit wird die Synthese und Sekretion von Prolaktin eingestellt. Während Dopamin die Fähigkeit zeigt, die Sekretion von Prolaktin zu hemmen – hat es noch zahlreiche andere Funktionen im Körper. Prolaktin Blocker sind in der Lage, die Wirkung von Dopamin zu imitieren!

Zu diesen Funktionen gehören ein Gefühl des Wohlbefindens oder Zufriedenheit. Hervorgerufen durch eine chemische Reaktion des Prolaktin Blocker (Dopamin).

Es hat sich sogar gezeigt dass Dopamin-Rezeptor-Antagonisten wie Prolaktin Blocker dazu beitragen Rauchen von ihrem Laster zu befreien. Prolaktin Blocker erhöhen somit die Wahrscheinlichkeit das Rauchen erfolgreich aufzugeben! Prolaktin Blocker (Dopamine) können auch helfen die Gehirnfunktionen zu verbessern! Aus diesem Grund werden Prolaktin Blocker manchmal Patienten mit Parkinson Krankheit verschrieben. Weiters können Prolaktin Blocker somit den durchschnittlichen Anwender bei dessen Verbesserung seiner motorischen Funktionen helfen. Der Hauptgrund für den Einsatz von Prolaktin Blocker bei anabolen Steroiden Anwendern ist jedoch die Vermeidung von Prolaktin Nebenwirkungen! Anabole Steroide die hohe Konzentrationen von Prolaktin besitzen, sind in erster Linie Nandrolon und Nandrolon abgeleitete Verbindungen. Steroide wie Deca Durabolin, Trenbolon und Durabolin können alle diese Nebenwirkungen haben!

Aus diesem Grund sollten Athleten bereits zum Kurstart Prolaktin Blocker griffbereit haben um bei den ersten Anzeichen von Nebenwirkungen sofort reagieren zu können!

Athleten berichten dass Prolaktin Blocker das Schnarchen reduzieren!