Gewichtsreduktion bei der Frau

Gewichtsreduktion bei der Frau mit Steroiden / Women Weight Loss

Die stärksten Produkte für die Gewichtsreduktion bei der Frau und bestem Muskelaufbau Potential!

Gewichtsreduktion bei der Frau beim Sport / Women Weight Loss

Intensives Krafttraining, das komplexe Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben oder Ausfallschritte enthält, verbrennt mehr Kalorien als eine Session auf dem Laufband. Mit komplexen Übungen trainierst Du zur selben Zeit mehrere große Muskelgruppen und erzielst so noch schneller Erfolge. Durch den Muskelaufbau erhöht sich wiederum Dein Grundumsatz. Das ist auf Dauer effektiver als jede Diät!

Die meisten Frauen sind aus diversen Gründen abgeschreckt vom Krafttraining. Es wird verbunden mit dem Aufbau einer massiven Muskulatur und in den meisten Frauen schlummert die Angst, bereits nach kurzer Zeit „männlich“ und „kantig“ zu wirken. Wenn überhaupt Krafttraining durchgeführt wird, dann meistens in einem sehr hohen Wiederholungsbereich mit wenig Gewicht (ein Kraftausdauertraining).

Es gibt gleich mehrere Gründe, warum die Frau keine Sorgen haben muss, ein „Muskelberg“ zu werden:

Hormonhaushalt / Women Weight Loss:

Das wichtigste Hormon zum Muskelaufbau ist das Testosteron. Dieses Hormon kommt beim Mann im extrem höheren Maße vor, als im weiblichen Organismus. Alleine diese Tatsache schränkt das Muskelwachstum der Frau massiv ein. Eine normale Frau braucht sich also keine Sorgen zu machen, dass es durch die reine Durchführung unserer empfohlenen Trainingspläne zu extremen Muskelbergen kommt!

Muskelfaseranzahl / Women Weight Loss:

Eine Frau hat von Grund auf weniger Muskelfasern als der Mann. Während der Mann durch den Hormonstatus und die Menge an Fasern von Natur aus dazu bestimmt ist, recht stark, schnell und muskulös zu sein, ist dies bei der Frau nicht vorgesehen! Weiterhin gibt es aber auch genügend Gründe für die Frau, ein Krafttraining im schweren Wiederholungsbereich durchzuführen. Jede Frau möchte einen knackigen und durch trainierten Körper. Es sollten wenige Problemzonen vorhanden sein und im Allgemeinen sollte der Körper recht straff sein!

Folgende Gründe sind in unseren Augen dafür verantwortlich, dass eben genau dieses Krafttraining zum Erreichen dieser Ziele besser beiträgt, als z.B. reines Ausdauertraining:

Mehr Muskelmasse – Mehr Fettverbrennung!

Die vorhandene Muskelmasse ist ein sehr stoffwechselaktives Gewebe. Muskulatur verbrennt ständig Energie, selbst im Ruhezustand. Im Gegensatz zum Fettgewebe ist das Muskelgewebe ein recht aktives Gewebe, welches den Stoffwechsel immens ankurbelt. Je mehr Muskelmasse Sie also Ihr Eigen nennen, desto mehr Kalorien werden Sie verbrennen. Dies ist auch mit ein Grund, warum die meisten Diäten zum gefürchteten Jojo-Effekt beitragen. Im Grund passiert eine ganz einfache Stoffwechselumstellung.

Während der Diät wird der Körper künstlich in einen Notstand manövriert. Da die Muskulatur wie oben bereits erwähnt viel Energie verbraucht, ist es im Sinne der Evolution und des Überlebens, dieses Gewebe abzubauen, falls es nicht mehr benötigt werden sollte. Wird nun während der Diätphase kein richtiges Krafttraining betrieben, sondern nur Ausdauertraining, dann erhält sich weit weniger Muskelmasse, die nachher den Stoffwechsel wieder ankurbeln kann. Wenn die Diätphase nun beendet ist, dann hat die Frau neben einer gewissen Menge Fett leider auch sehr viele Muskeln verbrannt. Dadurch läuft der Stoffwechsel jetzt um ein gutes Stück niedriger ab, als vorher. Wenn die Frau sich nun wieder normal ernährt, dann stellt Sie die alte Kalorienzufuhr dem neuen erniedrigten Stoffwechsel gegenüber. Die verheerenden Folgen davon können Sie sich wahrscheinlich selbst denken! Wir bieten Ihnen in dieser Rubrik unserer Seite die besten Produkte um ihnen bei der Gewichtsreduktion zu helfen. Sie zu unterstützen. Die besten Produkte für beste Ergebnisse finden Sie auf dieser Seite!

Clenbuterol / Women Weight Loss Steroid:

Häufig beobachtet wird auch die Verwendung von Clenbuterol als anabol wirkendes Medikament, wobei jedoch klar gesagt werden muss, dass der leichte Muskelzuwachs, den die Anwenderinnen beim Gebrauch erfahren, eher durch die stimulatorische Wirkung und dem damit verbundenen Zuwachs an Muskelkraft und Trainingsintensität zu erklären ist, als durch einen direkten anabolen Effekt des Clenbuterols. Mehr Informationen hierzu im entsprechenden Profil. Die beobachteten Dosierungen liegen zwischen 20 und 120mcg pro Tag, ab 60mcg pro Tag verteilt auf drei gleichgroße Gaben.

Testosteron Propionat / spezieller Injektionsintervall Women Weight Loss:

Einen weiteren Grund, der für die Verwendung von Testosteron Propionat mit einem Kurzzeitester spricht, hat mir eine befreundete Profi-Bodybuilderin verraten, die trotz ihrer beeindruckenden Masse und Definition für ihre äußerst weibliche Ausstrahlung bekannt ist: Anstatt Testosteron Propionat jeden oder jeden zweiten Tag zu injizieren, was auf Grund der relativ kurzen Halbwertzeit ein Muss für eine konstante Wirkung darstellt, injiziert sie nur alle drei bis vier Tage. Direkt nach Wirkungseintritt profitiert sie dabei rund zwei Tage lang von einem stark anabolen und androgenen Effekt, der sich überaus positiv auf das Muskelwachstum und die Körperkraft auswirkt. Indem sie den Androgenspiegel durch die großzügig bemessenen Injektionsintervalle immer wieder absinken lässt, erfährt sie eigenen Angaben zufolge weniger Virilisierungserscheinungen.

Fluoxymesteron / spezieller Injektionsintervall Women Weight Loss:

Zwar lange Zeit als extrem androgenes Steroid betitelt, aber dennoch bei weiblichen Anwendern in Gebrauch, ist das Fluoxymesteron. Nachdem bekannt wurde, dass Fluoxymesteron doch nicht annähernd so androgen ist, wie Jahrzehnte lange behauptet, fingen einige Damen mit Wettkampfambition an, mit diesem Wirkstoff herum zu experimentieren. Bei 5-10mg pro Tag stellte sich hierbei ein guter Muskel- und überdurchschnittlicher Kraftzuwachs ein, an unerwünschten Nebenwirkungen wurden lediglich eine Vermehrung der Körperbehaarung und in Einzelfällen ein Kratzen im Hals, dem Vorboten einer Stimmvertiefung, genannt. Bei der Wahl einer vernünftigen Kurdauer von maximal 4 Wochen stellt Fluoxymesteron sicherlich eine Alternative für Frauen mit Wettkampfambitionen dar.